Kultur am Nachmittag: Der Hexenprozess gegen den "Lauterfresser"
Vortrag

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Kurs Nummer: 2010D05051, Meran
Zeit: 15:30 - 17:00 Start: Di 05.05.2020
Kursdauer: 1 / 1.5 Unterrichtseinheiten
Start: Di 05.05.2020
KursleiterIn: Dr. Hansjörg Rabanser
Eur 5,-
Buchen

Hinweis zu den Gebühren: /20 € für das ganze Semester (8 Nachmittage)

Details zum Angebot

Im Herbst 1628, so berichtete Matthäus Perger vor Gericht, sei er auf einer Ofengabel vom Sarntal nach Meran geflogen, um dort nach Herzenslust Trauben und Feigen zu essen. Ausgehend von Geständnissen dieser Art entwickelten sich im Laufe der Zeit zahlreiche Sagen und Erzählungen, die sich um den legendären Hexenmeister "Lauterfresser" ranken. Weniger präsent ist das Wissen um das reale Schicksal des Vaganten Matthäus Perger, der 1645 im Gericht Rodeneck festgenommen, verhört und abgeurteilt wurde.
Anhand dieses exemplarischen Falles soll der Ablauf eines Hexenprozesses in der Grafschaft Tirol aufgezeigt und dessen Protagonisten vorgestellt werden. Im Zentrum der Ausführungen stehen die Person Pergers und die Geständnisse zu Teufelspakt, Hexenflug und Schadenzauberei, aber auch die Interessen und Fähigkeiten des Angeklagten, wie Astronomie, Meteorologie, Volksmedizin und Literatur. Der Blick richtet sich auch auf die Rezeption des Falles und die Auseinandersetzung mit diesem bis heute.
Der Vortrag versteht sich als Spurensuche zwischen historischer Realität und Überlieferung.

Zusätzliche Termin Information:

Dienstag, 05.05.20, 15.30

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Di 05.05.2020
15:30 - 17:00
90
Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Buchen

Zum Kursort

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Meran
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.