Willkommen auf unserer Presse- & Medienseite!

Die nachstehenden Bilder und Texte dürfen nur zu Pressezwecken im Rahmen der aktuellen Berichterstattung in Zusammenhang mit der urania meran und mit Angabe des/r Fotografen/in honorarfrei verwendet werden.

Folgende Serviceleistungen bieten wir für Sie an:

  • Organisation von InterviewpartnerInnen von KursteilnehmerInnen bis hin zu BildungsexpertInnen
  • Ausstellung von Drehgenehmigungen in unseren Kursen
  • Bildmaterial

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wenn Sie regelmäßig unsere Medieninformationen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns.

Kontakt für Presseanfragen:

Marlene Messner, Direktorin, messner(at)urania-meran.it, Tel. 0473 210715, 339 7869835

7. Mostra Micologica presso Casa Urania Merano
UNA SVOLTA ALLA PENURIA DI FUNGHI

Questa estate causa il gran caldo e siccità si è notata la quasi totale assenza di ogni specie fungina nei boschi anche solitamente molto produttivi. Invece sopra i 2000 m la crescita dei miceti è stata abbondante per quantità e specie. Ad esempio a circa 2700m sotto il rifugio Bella Vista in alta Val Senales è stato trovato trovato tra altre specie il bel esemplare di Russula Nana ritratto nella foto. Ora però con l'abbassamento della temperatura e le piogge i boschi si stanno progressivamente ripopolando per la letizia dei micologi e anche dei fungaioli. Per chi è interessato alla micologia anche quest'anno presso Casa Urania Merano in via Ortwein 6 verrà allestita consueta mostra dei funghi estivi giunta alla settima edizione. La manifestazione verrà curata dal Gruppo Bolzano della Associazione Micologica Bresadola. Il pubblico assistito da personale qualificato potrà ammirare e studiare le numerosissime varietà esposte oltre 450 lo scorso anno. Il venerdì 7 settembre alle ore 17.00 avverrà l'inaugurazione alla presenza di autorità locali poi sabato 8 e domenica 9  l'orario è 9.00-12.30 e 14.30-19.00

urania-Herbstprogramm im Zeichen von „Lernen plus“
Neu gestaltetes Programmheft erschienen, benutzerfreundliche Webseite ab sofort online

„Lernen plus. Più che sapere“ lautet das neue Leitmotiv der urania meran. „Mit dem Plus im neuen Logo“, so der Präsident Manfred Rainer, „wollen wir unseren Anspruch an hoher Qualität und optimalen Lernbedingungen hervorheben“.
Das Bildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2018, das die pädagogischen MitarbeiterInnen unter der Leitung von Marlene Messner konzipiert haben, enthält neben den bereits bewährten Kursangeboten, viele neue Bildungsangebote.

Das + im Programmangebot sind beispielsweise einige ganz besondere und innovative Veranstaltungen im Rahmen der Kulturprojekte „mahlZeit“ (z.B. Tagung zum Thema „Essbare Stadt“), des Interkulturellen Cafès (z.B. der interkulturelle Singkurs „So singt Meran“ mit Heidi Clementi) oder der neuen „Schule des Wandels“.

Dabei ist es der urania ein Anliegen, so die Direktorin Marlene Messner, kulturhistorisches Bewusstsein und gesellschaftliches Engagement zu fördern.: „Für uns steht eines im Vordergrund: wir als Erwachsenenbildungseinrichtung können und müssen Brücken zwischen der Welt der Wissenschaft und der Welt da draußen, zwischen Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen, zwischen der Vergangenheit und dem heute, zwischen den Generationen schlagen. Und dies alles auf möglichst unterhaltsame und methodisch-vielfältige Weise“.
Zwei neue Programmschwerpunkte sind mit einem + im Titel gekennzeichnet:
Wissen+ für schlaue Köpfchen“: hier stehen Experimentierwerkstätten zum Thema Chemie, Astronomie und Biologie für wissbegierige Kinder im Grundschulalter auf dem Programm. Mit „Social Media+“ haben die Programmplanerinnen nach dem großen Erfolg des „Social Media & Community Lehrgangs“ in den letzten Semestern Spezialisierungskurse zum Thema Social Media subsumiert, denn ohne Kenntnisse in diesem Bereich kommt heute keiner mehr weit.....

pdf PM_Lernenplus_urania_2018
Cover_Programmheft_2_Halbjahr_2018
Foto_Team_urania_plus_2018_Karlheinz_Sollbauer

 

"On the road again" - Spendenübergabe an die Initiative "Licht der Welt"

Am heurigen 6. August 2018 wurde vom Team (Luis Moser, Enzo Nicolodi und Christian Troger) der On the road again Veranstaltungen Meran des Ost-West Clubs in Bozen die Spendengelder 2018 von 1.200 €uro dem Südtiroler Vertreter und Augenarzt Philipp Überbacher der Initiative “Licht für die Welt” Südtirol überreicht....

pdf_PM_OTRA_Spendenuebergabe
Foto_ OTRA_Spendenuebergabe_urania

Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.