Feierabend im Museum - Das Jüdische Museum Meran
Riten und Gebräuche im Judentum

Meran, Jüdisches Museum, Schillerstraße 14
Kurs Nummer: 2210B03151, Meran
Zeit: 19:00 - 20:00 Start: Di 15.03.2022
Kursdauer: 1 / 1 Unterrichtseinheiten
Start: Di 15.03.2022
KursleiterIn: Joachim Innerhofer
EUR 5,-
Buchen

Details zum Angebot

Die Synagoge in Meran wurde 1901 als erste Synagoge Tirols eröffnet. Heute beherbergt das Gebäude auch ein jüdisches Museum, das die Entstehung und Geschichte der jüdischen Gemeinde im Kurort Meran erzählt.
Joachim Innerhofer, Leiter des Jüdischen Museums und Mitglieder der jüdischen Gemeinde Meran, führt durch den Abend und erklärt Riten und Gebräuche im Judentum: Wie wird der Schabbat gefeiert? Was kennzeichnet die jüdische Form des Gebetes und der Gottesdienste? Was sehen die jüdischen Speisevorschriften (Kaschrut) vor? Was ist die Mikwa? Wie werden Mädchen und Jungen in die jüdische Gemeinschaft eingeführt (Bat Mizwa und Bar Mizwa)? Wie werden Hochzeiten gefeiert? Und was muss bei einer Scheidung beachtet werden? Welche Traditionen gibt es rund um Tod und Trauer?

Zusätzliche Hinweise:

In Zusammenarbeit mit: Jüdisches Museum Meran

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Di 15.03.2022
19:00 - 20:00
60
Meran, Jüdisches Museum, Schillerstraße 14
Buchen

Zum Kursort

Meran, Jüdisches Museum, Schillerstraße 14
Meran
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.