Kultur am Nachmittag: Schloss Runkelstein - Minne, Jagd und Liebe
Lichtbildervortrag

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Kurs Nummer: 2010D11101, Meran
Zeit: 15:30 - 17:00 Start: Di 10.11.2020
Kursdauer: 1 / 1.5 Unterrichtseinheiten
Start: Di 10.11.2020
KursleiterIn: Mag. Florian Hofer
Eur 5,-
Buchen

Hinweis zu den Gebühren: /20 € für das ganze Semester (6 Nachmittage)

Details zum Angebot

Die Fresken von Schloss Runkelstein mit der Jagd auf Hirsch, Keiler, Bär, Steinbock und Gämsen bieten einen wichtigen Einblick in die Geschichte der Jagd. Für die Kenntnis der damaligen Jagdformen und -techniken sind diese Darstellungen von höchster Bedeutung, sie zeigen aber auch eine symbolische Form der Jagd. Dabei handelt es sich um die ganz typischen Freuden der ritterlich-höfisch gesinnten Gesellschaft. Solche Anspielungen waren in der damaligen Literatur gängig und gehörten zum Allgemeingut. So z.B. im um 1350 von Hadamar von Laber verfassten Gedicht "Minnejagd", bei der das männliche Ich als Jäger einen edlen Hirsch verfolgt, der allegorisch die Frau darstellt. Es geht also nicht nur um die Jagd als höfischer Zeitvertreib und Mittel zur Repräsentation, sondern um eine tiefgründige Symbolik mittelalterlicher Bildsprache, die sich dahinter verbirgt.

Zusätzliche Termin Information:

Dienstag, 10.11.20, 15.30

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Di 10.11.2020
15:30 - 17:00
90
Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Buchen

Zum Kursort

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Meran
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.