Kultur am Nachmittag: Geschichten vom Vigilplatz
Ein Stadtviertel in den Augen seiner Bewohner (Filmdokumentation, 30 Minuten)
Filmvorführung und Gespräch

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Kurs Nummer: 2010D10271, Meran
Zeit: 15:30 - 17:00 Start: Di 27.10.2020
Kursdauer: 1 / 1.5 Unterrichtseinheiten
Start: Di 27.10.2020
KursleiterIn: Dr.in Katia De Gennaro
Eur 5,-
Buchen

Hinweis zu den Gebühren: /20 € für das Herbstsemester (6 Nachmittage)

Details zum Angebot

1970er-Jahre in Meran: Am südlichen Rand von Untermais kauft eine Baugenossenschaft einem Apfelbauer eine Wiese ab und legt damit den Grundstein für die Entstehung eines neuen Stadtviertels. Für viele Meraner Familien bietet sich die unerhörte Chance, zu einer Eigentumswohnung zu kommen. Im Dokumentarfilm "Geschichten vom Vigilplatz" berichten Bewohnerinnen und Bewohner von der Gründerzeit und davon, wie sich das St.-Vigil-Viertel im Laufe der Jahrzehnte verändert hat.
Der Dokumentarfilm wurde 2019 im Auftrag der Federazione Culturale Gaetano Gambera UPAD gedreht. Regie führte Roberto Condotta, die Journalistin Katia De Gennaro führte die Interviews mit den StadtviertelbewohnerInnen.

Zusätzliche Termin Information:

Dienstag, 27.10.20, 15.30

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Di 27.10.2020
15:30 - 17:00
90
Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Buchen

Zum Kursort

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Meran
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.