quer.denken.- Politik? Dekor? Beides?
Über die Rolle von Kunst

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Kurs Nummer: 2010A05211,
Zeit: 20:00 - 22:00 Start: Do 21.05.2020
Kursdauer: 1 / 2 Unterrichtseinheiten
Start: Do 21.05.2020
Eur 0,-
Buchen

Hinweis zu den Gebühren: Eintritt frei!

Details zum Angebot

Thomas Sterna setzt sich für eine stärkere Rolle von Kunst in der gesellschaftlichen Entwicklung ein, will eine politischere Kunst und kandidierte vor kurzem für den Vorsitz des Südtiroler Künstlerbundes. Er verlor sehr knapp gegen Alexander Zöggeler, der die Forderung erhebt, Kunst müsse unpolitisch sein.
Thomas Sterna lebt in Südtirol und in Frankfurt und hat eine kritische Sicht auf die Situation im Lande. Er betreibt mit anderen die Galerie MIXER in Frankfurt, die auch als "Quer-denker-Galerie" bezeichnet wird.

Zusätzliche Hinweise:

In Zusammenarbeit mit: Zigori Media und den Kooperationspartnern Cusanus Akademie Brixen, Jugend- und Kulturzentrum UFO Bruneck und Volkshochschule Südtirol

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Do 21.05.2020
20:00 - 22:00
120
Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Buchen

Zum Kursort

Meran, urania-Haus, Ortweinstr. 6
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.