Architektonisches Bozen in der Zeit des Faschismus
Kunsthistorische Exkursion mit Einführung

Kurs Nummer: 1910B05181, Meran
Zeit: 19:00 - 12:00 Start: Fr 17.05.2019
Kursdauer: 2 / 3.5 Unterrichtseinheiten Ende: Sa 18.05.2019
Start: Fr 17.05.2019
Ende: Sa 18.05.2019
KursleiterIn: Dr.in Miriam Greif
Eur 25,-

Hinweis zu den Gebühren: (inkl. Einführung)

Details zum Angebot

"Rationalismus" und "Neue Sachlichkeit" sind Begriffe, mit denen sich eine allgemeine europäische Geisteshaltung der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts verband und die insbesondere in der Architektur ihren sichtbaren Ausdruck fand. Diese Strömung hatte bei der Machtergreifung des italienischen Faschismus in Italien bereits eine feste Basis und konnte sich in der Folge behaupten. Als offizielle Staatskunst entwickelte sich daneben ein momumentaler Klassizismus, der sich an der Tradition und den Formen der römischen Antike orientierte. Im Stadtbild von Bozen haben beide architektonischen Richtungen ihre Spuren hinterlassen. Im Vortrag und im Rundgang durch die Stadt Bozen wird das Augenmerk auf diese architektonische Zeit gerichtet, auf deren Struktur und Ikonographie.

Zusätzliche Termin Information:
Freitag, 17.05.19, 19.00 - Einführung in der urania meran,
Samstag, 18.05.19, 09.30 - 12.00 - Exkursion in Bozen

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Fr 17.05.2019
19:00 - 20:00
60
Sa 18.05.2019
09:30 - 12:00
150

Zum Kursort

Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.