So brachten sie auch Dr. Balog weg
Stadtspaziergang mit Joachim Innerhofer und Sabine Mayr auf den Spuren der Juden in Meran

Meran
Kurs Nummer: 1910B01271, Meran
Zeit: 10:30 - 12:00 Start: So 27.01.2019
Kursdauer: 1 / 1.5 Unterrichtseinheiten
Start: So 27.01.2019
Eur 0,-
Buchen

Hinweis zu den Gebühren: Eintritt frei!

Details zum Angebot

Ludwig und Josefine Balog waren Mitglieder der jüdischen Gemeinde, die bis 1914 offiziell als Königswarter-Stiftung auftrat. Wie viele andere überzeugt progressive jüdische Ärzte, Rechtsanwälte, Kaufleute, Restaurant- oder Hotelbetreiber, Handwerker oder Kulturschaffende waren sie aus Osteuropa über Wien nach Meran gekommen und hier heimisch geworden. Die Villa Balog neben der evangelischen Kirche bildet den Ausgangspunkt für einen Spaziergang, der dem Gedenken jüdischer Einwohner und Einwohnerinnen Merans gewidmet ist, die in der Shoah ermordet wurden. Gleichzeitig wird die Entstehungsgeschichte der jüdischen Gemeinde erinnert und ihr Eintreten für eine liberale, aufgeklärte und demokratische Gesellschaft.

Zusätzliche Hinweise:

Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt: Meran, ehem. Hotel Augusta, Otto-Huber-Straße 2 (Ecke Otto-Huber-Straße/Carduccistraße). Der Rundgang endet in der Synagoge in der Schillerstraße.

In Zusammenarbeit mit: Gemeinde Meran und Jüdische Gemeinde Meran im Rahmen der Veranstaltungen zum Tag des Gedenkens

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
So 27.01.2019
10:30 - 12:00
90
Meran
Buchen

Zum Kursort

Meran
Meran
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.