ECDL – Europäischer Computerführerschein

Der Europäische Computerführerschein ECDL ist ein europaweit anerkanntes und standardisiertes Zertifikat, das dem jeweiligen Besitzer fundiertes und umfassendes praktisches Wissen und Fertigkeiten am Computer bescheinigt.

Für SchülerInnen und StudentInnen gilt der „Europäische Computer-Führerschein ECDL“ als Nachweis Ihrer Informatikkenntnisse und -fertigkeiten. So werden z.B. an der Universität Trient InformatikstudentInnen einzelne ECDL-Prüfungsmodule als Prüfungsleistungen angerechnet, ebenso können ECDL-Module für die Matura zählen.

Als akkreditiertes Testcenter bieten wir Ihnen die Möglichkeit ECDL-Prüfungen direkt bei uns im Haus
abzulegen. Sie wählen selbst, welche Teilprüfungen Sie an einem Termin ablegen möchten (maximal 3
Prüfungen pro Termin).

ECDL Base: Für den ECDL Base müssen die vier Prüfungen der Basis-Module Computer-Grundlagen,
Online-Grundlagen, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation abgelegt werden. Sind alle vier Prüfungen
erfolgreich abgelegt, wird der Europäische Computer Führerschein BASE nach Abgabe der Skills-Card
bei uns im Sekretariat von der A.I.C.A. in Mailand ausgestellt.

ECDL Standard: Für den ECDL Standard müssen zusätzlich zum Base-Zertifikat weitere drei Prüfungen
der Standard-Module abgelegt werden. Die drei Module können aus den fünf Standard-Modulen
individuell ausgewählt werden. Sind drei Prüfungen der Standard-Module erfolgreich abgelegt, wird der
Europäische Computer Führerschein STANDARD nach Abgabe der Skills-Card bei uns im Sekretariat von
der A.I.C.A. in Mailand ausgestellt.

ECDL Advanced: Für jedes der 4 Advanced Module - Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank,
Präsentation – kann separat ein ECDL Advanced Zertifikat erworben werden.
ECDL Advanced Expert: Für das Zertifikat ECDL Advanced Expert sind alle 4 Advanced-Module zu
absolvieren.

Die „Skills-Card“ kann um 49 € in unserem Sekretariat erworben werden. Sie muss bei jeder Prüfung
vorlegt werden.