EBC*L – European Business Competence* Licence –
Europäischer Wirtschaftsführerschein

Das internationale Zertifikat für Wirtschaftskompetenz
in Zusammenarbeit mit dem KVW Bildung Meran 

Betriebswirtschaftliches Kernwissen

Betriebswirtschaftliches Kernwissen gehört heute zu den Schlüsselqualifikationen, um eine
verantwortungsvolle Tätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung ausüben zu können.
Mit dem Zertifikat „Europäischer Wirtschaftsführerschein“ werden MitarbeiterInnen auch bei
wirtschaftlichen Fragestellungen zu kompetenten Ansprechpartnern. Wirtschaftskompetenz ist Grundvoraussetzung, um innerbetrieblich zu kommunizieren, Projekte und Budgets zu argumentieren und im Gespräch mit KundInnen erfolgreich zu sein. Unternehmen setzen dieses Wissen mehr denn je voraus, wenn sie MitarbeiterInnen einstellen und entscheidende Positionen besetzen. Zudem gehört betriebswirtschaftliches Know How in Zeiten von SAP, Projektmanagement
und unternehmerischem Denken zum Allgemeinwissen.
Aktuelle Studien zeigen jedoch, dass es um die betriebswirtschaftliche Kompetenz in Europa
äußerst schlecht bestellt ist. Nur ein Bruchteil der Bevölkerung ist in der Lage, die wichtigsten
Unternehmensziele wie „Rentabilität“, „Liquidität“ und „Produktivität“ richtig zuzuordnen.
Zur nachhaltigen Verbreitung betriebswirtschaftlichen Kernwissens hat sich eine internationale
Initiative mit namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Politik gebildet. Kernstück der Initiative ist das EBC*L Zertifikat – die European Business Competence* Licence.

EBC*L Standard – Return On Investment
Das EBC*L Prüfungs- und Zertifizierungssystem setzt einen internationalen Standard der betriebswirtschaftlichen Bildung.

Dieses beinhaltet
· einen einheitlichen Lehrplan, der in einem international gültigen Lernzielkatalog mündet. Darin
werden die für die EBC*L Prüfung relevanten Themen und die Inhalte festgelegt.
· eine einheitliche Prüfung, die gewährleistet, dass jeder, der das EBC*L Zertifikat vorweisen kann,
über das festgelegte betriebswirtschaftliche Know how verfügt.
Ein wesentliches Element des EBC*L ist die internationale Gültigkeit dieser Vorgaben. Nur
internationale Zertifikate bieten in einer global vernetzten Wirtschaftswelt die Voraussetzung für
die notwendige Mobilität sämtlicher Akteure. Ein weiteres entscheidendes Element ist die Trennung
von Prüfungsvorbereitung, Prüfungsdurchführung und Beurteilung. Damit ist gewährleistet,
dass Trainer/Lehrer nicht gleichzeitig vorbereiten, Prüfungen erstellen, diese selbst beaufsichtigen
und dann auch selbst beurteilen.

Anerkennung für Matura
Das EBC*L Zertifikat ist für das Bildungsguthaben der Abschlussprüfung einreich- und anerkennbar, (dies gilt nur für Schulen, die keine umfassende Wirtschaftsausbildung anbieten).

Das EBC*L Kompetenzkonzept

Für jeden Karriereschritt bietet der EBC*L die maßgeschneiderte betriebswirtschaftliche Kompetenz.

Das EBC*L Kompetenzkonzept umfasst drei Stufen:

Stufe A Themen
Sie kennen die wirtschaftlichen Ziele des Unternehmens
und verstehen die von BetriebswirtInnen
benutzte Sprache. Damit sind sie ein kompetenter
Ansprechpartner und verfügen über die notwendige
Basis für unternehmerisches Denken und Handeln.
· Unternehmensziele und  Kennzahlen
· Bilanzierung
· Kostenrechnung
· Wirtschaftsrecht
Stufe B Themen
Sie können betriebwirtschaftlich fundierte Planungen
vornehmen und sich aktiv an unternehmerischen
Planungsprozessen (z.B. Budgetierung)
beteiligen. Sie haben des fachliche Know how, um
Businesspläne für einzelne Projekte, Ideen und
auch Unternehmen erstellen zu können.
· Ziele, Methoden und Instrumente
der Businessplanerstellung
· Projektplanung
· Ist-Analyse
· Marketing
· Verkauf
· Investitionsrechnung
· Finanzplanung
· Finanzierung
Stufe C, ab 2012  Themen
Sie kennen die betriebswirtschaftlichen Instrumente
zur Führung von Unternehmen und deren
Teilbereichen sowie die Bedingungen und Verfahren
effektiven Personalmanagements.
 · Organisation
· Personalmanagement
· Controlling

Vorbereitungskurse zum EBC*L:

Die urania meran bietet in Zusammenarbeit mit
KVW Bildung Meran Vorbereitungskurse zum
EBC*L an.

Zu den Kursen

 Leitung:

Dr. Helmut Sartori, Betriebswirt,
Unternehmensberater und Geschäftsführer
eines Dienstleistungsbetriebes



Die EBC*L Prüfung

Prüfungstermine

EBC*L Stufe A
Um das EBC*L Zertifikat Stufe A zu erwerben, ist eine handschriftliche, 2-stündige Prüfung in
einem akkreditierten EBC*L Prüfungszentrum abzulegen.
Inhaltliche Grundlage der Prüfung ist der EBC*L Lernzielkatalog Stufe A.
Um die EBC*L Prüfung positiv zu absolvieren, müssen 75 % der möglichen 100 Punkte erreicht
werden.
Die Prüfung zur EBC*L Stufe A beinhaltet
· 16 Wissensfragen
· 4 Verständnisfragen
· 1 Fallbeispiel
Die Fragen sind alle offen gestellt (keine Multiple choice-Tests). Somit beweisen die TeilnehmerInnen,
dass sie betriebswirtschaftlich fundierte Antworten selbstständig formulieren können.

EBC*L Stufe B
Die Stufe A ist Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung zur Stufe B. Die Struktur der EBC*L Prüfung
Stufe B gleicht jener der Stufe A. Es sind Wissensfragen und Verständnisfragen zu beantworten,
sowie ein Fallbeispiel zu lösen. Die Antworten müssen von den KandidatInnen frei formuliert
werden (keine Multiple-Choice-Fragen).
Inhaltliche Grundlage der Prüfung ist der EBC*L Lernzielkatalog Stufe B.
Die Prüfung wird in zwei Teilen durchgeführt:

Teilprüfung 1 Teilprüfung 2
· Ziele, Methoden und Instrumente
  der Businessplanerstellung
· Projektplanung
· Ist-Analyse
· Marketing
· Verkauf

· Investitionsrechnung
· Finanzplanung
· Finanzierung
  Es ist auch möglich, nur eine der
  beiden Teilprüfungen zu absolvieren.

Sonderkonditionen:

SchülerInnen bis 20 Jahre: 50% Sonderrabatt, d.h. 70 € für Stufe A und 80 € für Stufe B
Gesamtprüfung oder 50 € für Stufe B pro Teilprüfung bei separatem Antreten. (Schülerauswei
erforderlich)
StudentInnen: 30% Sonderrabatt, d.h. 98 € für Stufe A und 112 € für Stufe B Gesamtprüfung
oder 56 € für Stufe B pro Teilprüfung bei separatem Antreten. (Studentenausweis erforderlich)
Bei Zweitantritten wird 50% bzw. 30% der Prüfungsgebühr berechnet: d.h. 70 € für Stufe A und
80 € für Stufe B Gesamtprüfung oder 56 € für Stufe B für eine Teilprüfung.