Fachbereichskonzept
Kreativität & Freizeit

Icon Freizeit&Kreativität (2.2 MB)

Bildungsziele: 

  • Erweckung und Förderung der handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten
  • Gestalterische Kommunikation – Kunstverständnis
  • den Menschen das Finden und Erproben von individuellen Gestaltungsmöglichkeiten zu erleichtern
  • Spielräume kreativer Entfaltung zur Verfügung zu stellen
  • Arbeiten in der Gruppe, in der Gemeinschaft, Geselligkeit
  • Eintauchen in die aktive Kunst und Raum für Lernprozesse ohne Leistungsdruck für Kinder und Jugendliche

Bereiche und Themen

  • Einführung in Grundtechniken (Malerei, Plastisches Gestalten, Fotografieren, Arbeiten mit verschiedenen Materialien wie Holz, Ton, Stoff, Gips, Glas, Stein, Handarbeiten und Nähen, Musik)
  • Aufbaukurse
  • Experimentieren
  • Interdisziplinäre Experimente
  • Gemeinschaftsarbeiten
  • Kunstgeschichte – erlebnisorientiert (siehe Kulturprogramm)
  • Kunstvermittlung

Maßnahmen

  • Kurse und Workshops
  • Ausstellung der Arbeiten aus den Kursen
  • Begleitete Führungen
  • Zusammenarbeit mit örtlichen Kunstschaffenden und Institutionen