raika




Liebe Interessierte und FreundInnen, 

Wir freuen uns, Sie zu nächsten Frauensalongespräch ins Frauenmuseum einzuladen:

LandesbergerDonnerstag, 05.05.2016 19.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Frauenmuseum

Frauensalongespräch: Agatha Christie

60 Jahre lang gab es jedes Weihnachten eine neue Christie, mit Miss Marple und Hercule Poirot erschrieb sich die "Queen of Crime" Milliardenauflagen.
Referentin: Gisela Landesberger, Freising (D)
10 € Eintritt + Getränk
Ort: Meran, Frauenmuseum, Meinhardstraße 2


Details finden Sie hier


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier gibt es noch freie Plätze


Asiatische Partysnacks: lecker, farbenfroh und unwiderstehlich! am Dienstag, 10. Mai, 19.00

Kleingebäck? Klein, aber oho! am Dienstag, 17. Mai, 19.00

Nicht Fisch und nicht Fleisch, am Mittwoch, 18. Mai, 19.00

Ein Hauch von China: die chinesische Teezeremonie, am Mittwoch, 18. Mai, 19.30


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Wanderausstellung

 "Du Glückspilz, du kannst in den Krieg ziehen"

Verdrängte Erinnerung: der erste Weltkrieg in Galizien   


krieg
 
Die verdrängte Erinnerung an den Ersten Weltkrieg in Galizien ist Ausgangspunkt einer Wanderausstellung der urania meran, die außerdem der Frage nachgeht: Was macht Krieg für junge Menschen attraktiv?

 45.000 Tiroler Soldaten rückten 1914 in Galizien ein. In den ersten drei Monaten starben dort 12.000 Männer, 18.000 wurden verwundet. In der Erinnerungskultur nimmt der Kriegsschauplatz Galizien im Vergleich zur Dolomitenfront trotzdem eine untergeordnete Rolle ein.

Während viele Soldaten gar nicht mehr oder verstümmelt und traumatisiert zurückkehrten, führte der Südtiroler Feldkaplan Karl Gögele bis zum letzten Tag des Kriegs Tagebuch und hinterließ zusammen mit über 800 beschrifteten Fotos ein belebtes Zeugnis von den Gräueln des Kriegs. Herausgegeben von Monika Mader sind diese unter dem Titel „Hinter den Fronten Galiziens“ bei Edition Raetia erschienen.

Seine Erinnerungen bilden nun den Ausgangspunkt der interaktiven Wanderausstellung „Du Glückspilz, du kannst in den Krieg ziehen!“, die am 26. April 2016 ab 19 Uhr in der Volkshochschule urania meran eröffnet wird. Die Ausstellung geht den Fragen nach, warum Freiwillige und Einberufene des Ersten Weltkriegs als Glückspilze gesehen wurden, wie in Südtirol an den Ersten Weltkrieg erinnert wird und warum heute noch junge Menschen in den Krieg ziehen.

 Die Ausstellung kann vom 26. April bis 31. Mai 2016 in der urania meran (Montag bis Donnerstag 8.30–12.30 Uhr und 15.30–19.00 Uhr, Freitag 8.30–12.30 Uhr) besichtigt werden.

 Eine Wanderausstellung, organisiert von der urania meran und mit freundlicher Unterstützung des Amtes für Weiterbildung der Autonomen Provinz Bozen und der Autonomen Region Trentino-Südtirol.  Die Ausstellung kann ab Juni 2016 ausgeliehen werden, sie eignet sich besonders für Bildungsinstitutionen und Schulen.

 Idee und inhaltliches Konzept: Ex Libris Genossenschaft (Thomas Kager, Thomas Hanifle)

 Texte: Ex Libris Genossenschaft (Thomas Hanifle, Manfred Schwarz)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


urania Programm Frühjahr und Sommer 2016 

Im Frühjahr und Sommer 2016 gibt es wieder eine Vielzahl an interessanten Kursangeboten in den Bereichen Kultur, Sprachen, Gesundheit, Berufe, EDV, Kreativität. 

Für alle Kinder und Eltern: auch unser Sommer-Kinderprogramm 2016 steht fest, Frühbucher (Anmeldungen innerhalb 24. März) erhalten dafür übrigens eine Ermäßigung von 5%.

Sie finden alle unsere Kurse online auf unserer Webseite.

Wir freuen uns auf euch!

 Das urania-Team

titelblatt

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

                     provinz                          Raiffeisen